Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schlechte Bereifung verursachte schweren Unfall

St. Johann – Dienstagvormittag lenkte ein 44-Jähriger auf der Wagrainer Straße ein Firmenfahrzeug mit drei weiteren Insassen von St. Johann kommend in Richtung Wagrain. Auf Höhe der Kreuzung Floitensberg verlor der Lenker auf der dortigen Brücke wegen Straßenglätte und mangelhafter Bereifung des KFZ die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte über den Fahrbahnrand hinaus.

Das Fahrzeug kippte zur Seite, wobei einer der Insassen eingeklemmt wurde. Die eingeklemmte Person konnte noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte von Ersthelfern befreit werden. Alle vier Insassen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Der 44-jährige Lenker und sein Beifahrer waren angegurtet. Die Mitfahrer in zweiter Sitzreihe waren nicht angegurtet. Am Pkw entstand schwerer Sachschaden. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkovortest verlief negativ (0,00 Promille), meldet die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 10:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schlechte-bereifung-verursachte-schweren-unfall-59606911

Kommentare

Mehr zum Thema