Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schleuderfahrt auf der A1

Thalgau – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend auf der Westautobahn kurz vor Thalgau: Ein Geländewagen war aus ungeklärter Ursache plötzlich ins Schleudern geraten und mit hoher Geschwindigkeit in die Leitplanke gekracht.

Von dieser wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn katapultiert und querte die gesamte Fahrbahn, schlug dort in den Beton-Fahrbahnteiler, um wieder die gesamte Fahrbahn querend bis an die Leitplanke zu schleudern.

Dort blieb das Fahrzeug nach einer mehr als 300 Meter langen Schleuderfahrt völlig zertrümmert liegen.

Der Lenker, der angegurtet gewesen war, verletzte sich bei dem Unfall nicht. Seine Beifahrerin, die vermutlich nicht angegurtet war, wurde unbestimmten Grades verletzt und musste von der Rettung ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert werden.

Die Autobahnpolizei Anif ermittelt nun den genauen Unfallhergang. (Aktivnews)

Aufgerufen am 12.12.2018 um 03:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schleuderfahrt-auf-der-a1-59599243

Kommentare

Mehr zum Thema