Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schnee: Elf Pkw in Massenkarambolage auf A1 bei St. Georgen verwickelt

Ein Serienunfall hat die Einsatzkräfte am Sonntag auf der oberösterreichischen Westautobahn (A1) in Atem gehalten. Insgesamt elf Autos waren darin verwickelt. Vier Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Das berichtete die Polizei-Pressestelle in einer Aussendung am Montag.

Auslöser war ein Pkw-Lenker, der kurz vor 12.00 Uhr auf der Wiener Richtungsfahrbahn kurz vor der Ausfahrt St. Georgen im Attergau (Bez. Vöcklabruck) im dichten Schneefall und auf mit Schneematsch bedeckter Straße die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Dabei stießen insgesamt sechs Wagen zusammen. Danach bildete sich ein kurzer Rückstau. Darin kollidierten weitere fünf Fahrzeuge. Ein 66-jähriger Österreicher, eine 19-jährige Österreicherin und zwei litauische Staatsbürger im Alter von 14 und 51 Jahren wurden bei dem Serienunfall verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand zum Teil schwerer Sachschaden. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 03:12 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schnee-elf-pkw-in-massenkarambolage-auf-a1-bei-st-georgen-verwickelt-59330266

Kommentare

Mehr zum Thema