Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schneeglatt: Zwei Salzburger sterben bei Verkehrsunfall im Ausseerland

Zu einem schweren Frontalzusammenstoß auf schneeglatter Fahrbahn ist es Mittwochnachmittag im Ausseerland (Bezirk Liezen) gekommen. Ein Salzburger Pensionistenehepaar wurde im Wrack ihres Pkw eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei auf der B145 gegen 15.15 Uhr zwischen Bad Mitterndorf und Bad Aussee. Der Wagen des Ehepaars aus St. Georgen bei Oberndorf in Salzburg war ins Schleudern und auf die linke Straßenseite geraten, wo er frontal gegen das Auto eines Grazer Unternehmers prallte. Die beiden Salzburger, 74 und 67 Jahre alt, wurden im Wrack eingeklemmt. Notarzt und Hubschrauber wurden zwar an die Unfallstelle beordert, für die beiden kam aber jede Hilfe zu spät. Der Grazer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Bad Aussee eingeliefert.

In Folge des Unfalls konnte ein weiterer Autolenker sein Fahrzeug nicht rechtzeitig anhalten. Er fuhr in den Straßengraben, kam aber – wie seine Beifahrerin – mit dem Schrecken davon.

Erst Dienstagabend waren im Bezirk Liezen zwei junge Männer bei einem Frontalzusammenstoß auf der Ennstalstraße B320 ums Leben gekommen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 07:11 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schneeglatt-zwei-salzburger-sterben-bei-verkehrsunfall-im-ausseerland-59611399

Kommentare

Mehr zum Thema