Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schottland-Referendum im September 2014

Das Referendum über eine Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien wird am 18. September 2014 stattfinden. Das gab der Chef der schottischen Regionalregierung, Alex Salmond, am Donnerstag unter dem Beifall der Abgeordneten des schottischen Parlaments bekannt.

Beim Referendum wird den Wählern die Frage vorgelegt: "Soll Schottland ein unabhängiges Land werden?" Die britische Regierungskoalition aus Konservativen und Liberal-Demokraten lehnt wie die oppositionelle Labour-Partei eine Abspaltung Schottlands ab. Im Oktober hatte sich London aber damit einverstanden erklärt, dass eine solche Volksabstimmung abgehalten wird.

Eine Mehrheit von Ja-Stimmen bei dem Referendum könnte die mehr als 300 Jahre andauernde Zugehörigkeit Schottlands zum Vereinigten Königreich beerdigen. Schottland gehört seit 1707 zur britischen Krone, genießt aber seit 1997 weitreichende Autonomie. Die Hoffnungen der Unabhängigkeitsbefürworter werden durch jüngste Umfragen allerdings getrübt: Derzeit treten nur ein Drittel der Schotten für die Abspaltung ein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.06.2019 um 11:08 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schottland-referendum-im-september-2014-42720139

Kommentare

Mehr zum Thema