Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schusterjahrtag in Kuchl

Kuchl – Vergangenen Montag feierte die Kuchler Gewerbezunft den traditionellen “Schusterjahrtag”. Im Mittelpunkt der Feier standen die jungen Lehrabsolventen, die beim Schusterjahrtag “freigesprochen” wurden.

In diesem Jahr waren es, laut einer Aussendung der Wirtschaftskammer, so viele Lehrabsolventen, wie schon lange nicht mehr. Insgesamt sechzehn Mal konnten die Gäste im Festsaal des „Gasthof zur goldenen Stiege“ den traditionellen Satz sagen hören: „Hoch lebe das ehrsame Kuchler Gewerbe!“ Ein weiterer Höhepunkt des Schusterjahrtags 2008 war die Auszeichnung von Schmiedemeister Josef Schmid, Elektromeister Georg Dantendorfer, Busunternehmer Josef Wimmer, Zimmermeister Ferdinand Lienbacher und Kaufmann Hans Popp. Sie erhielten für ihre langjährige Zunftmitgliedschaft eine Dank- und Anerkennungsurkunde. Schneidermeisterin Anni Ramsauer wurde in diesem Jahre als einzige Meisterin in die Zunft aufgenommen. Neben der Erhaltung des Brauchtums engagiert sich die Kuchler Gewerbezunft auch karitativ. Nachdem Zunftmitglied Zimmermeister Josef Neureiter im vergangenen Jahr einen schweren Arbeitsunfall hatte und seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, wurde ein Spendenaufruf unter den Mitgliedern gestartet. Mit dem gesammelten Geld konnte die Familie des Verunglückten dringend nötige Therapien finanzieren.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.06.2019 um 11:52 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schusterjahrtag-in-kuchl-59601721

Kommentare

Mehr zum Thema