Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schwarzenegger stimmt Unterhalt zu

Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger ließ seine Scheidungspapiere überarbeiten und stimmte den Unterhaltsforderungen von Maria Shriver zu.

In der Original-Version der Scheidungspapiere hatte Schwarzenegger seiner Frau Maria Shriver, mit der er 25 Jahre verheiratet gewesen war, noch jegliche finanzielle Unterstützung vorenthalten. Zusätzlich wollte der Terminator die Anwaltskosten seiner Ex nicht übernehmen.

Nun aber scheint sich Arnold Schwarzenegger eines Besseren besonnen zu haben - immerhin sei das Ganze sowieso ein großes Missverständnis gewesen. Laut eines Berichts der Internetseite 'TMZ' hat der gebürtige Österreicher nichts davon gewusst, dass sein Anwalt sämtliche finanzielle Unterstützung unterbinden wollte.

Brachte Schwarzeneggers Sohn die Wende?

Vielleicht hat aber auch der Unfall seines dreizehnjährigen Sohnes Christopher das Herz des Stars erweicht. Der Teenager hatte sich vor wenigen Tagen beim Surfen ernsthaft verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Inzwischen geht es dem Promi-Sohn wieder gut. "Danke für all die Unterstützung für Christopher. Das bedeutet mir und ihm viel. Ihm geht es viel besser und er wird bald wieder ganz auf den Beinen sein", twitterte Arnold Schwarzenegger vor kurzem erleichtert.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 12:51 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schwarzenegger-stimmt-unterhalt-zu-59240077

Kommentare

Mehr zum Thema