Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schwer alkoholisierter Mofalenker gefasst

St. Johann – Ein schwer alkoholisierter Mann wurde am Samstag Abend von der Polizei gestellt. Der 25-jährige Mann ist während der Fahrt mit seinem Mofa mehrfach gestürzt und zog sich Verletzungen zu.

Am Samstag gegen 21.15 Uhr lenkte ein 25-jähriger Deutscher mit Wohnsitz in Bischofshofen, ein Kleinkraftrad (Mofa) in St. Johann/Pg. auf der Pinzgauer Straße (B-311) in Richtung Bischofshofen. Vorschriftswidrig befuhr er dabei mit dem Mofa die deutlich gekennzeichnete Autostraße (Umfahrung Bischofshofen). Bei Stkm. 6,5, kam der Deutsche auf der 4-spurigen Autostraße aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung zu Sturz. Ein kurze Zeit darauf nachfolgender PKW-Lenker, streifte dabei das auf der völlig unbeleuchteten Fahrbahn liegende Mofa. Dabei wurden der PKW und das Mofa beschädigt während der Mofalenker unverletzt blieb. Nach dem alkoholisierten Mofalenker wurde bereits gefahndet, da er kurz zuvor in der Reinbachgasse insgesamt 3-mal zu Sturz gekommen war und die Hilfeleistung von Zeugen durch Beflegelungen und verbale Drohungen verhinderte. Der Alkotest ergab einen Wert von 2 Promille.

Auf Grund der vielen Stürze wurde der Mann vorsorglich mit der Rettung zu einer Kontrolluntersuchung in das Krankenhaus Schwarzach verbracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 04:12 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schwer-alkoholisierter-mofalenker-gefasst-59625571

Kommentare

Mehr zum Thema