Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schwere Körperverletzung: 21-jähriger Pongauer ausgeforscht

Der 21- Jährige versetzte seinem Kontrahenten einen Faustschlag ins Gesicht und schleuderte diesen anschließend gegen einen Holzschiständer. Bilderbox/Symbolbild
Der 21- Jährige versetzte seinem Kontrahenten einen Faustschlag ins Gesicht und schleuderte diesen anschließend gegen einen Holzschiständer.

Nach einer Rauferei vor einem Lokal im Pongau in der Nacht zum 22. Dezember des Vorjahres, bei der ein 27-Jähriger schwer verletzt wurde, konnte die Polizei nun den Täter ausforschen.

Der 21- jährige versetzte seinem Kontrahenten einen Faustschlag ins Gesicht und schleuderte diesen anschließend gegen einen Holzschiständer. Dabei zog sich der 27-Jährige schwere Verletzungen im Gesicht zu. Er erlitt Brüche der Kieferhöhlenvorderwand, des Orbitabodens, zahlreiche Abschürfungen und Platzwunden sowie eine Gehirnerschütterung.

Zeugen und Video überführen 21-Jährigen

Nach umfangreichen Zeugenbefragungen konnte nun auch eine Videoaufzeichnung sichergestellt werden. Damit konnte der vermeintliche Täter ausgeforscht werden. Dieser wird der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.06.2019 um 11:24 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schwere-koerperverletzung-21-jaehriger-pongauer-ausgeforscht-42606109

Kommentare

Mehr zum Thema