Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schwerer Arbeitsunfall auf der Tunnelbaustelle

Flachau – Auf der Baustelle des Tauerntunnels ereignete sich am Dienstag gegen 19 Uhr 30 einer schwerer Arbeitsunfall. Ein Arbeiter klemmte sich beim Wechseln des Bohrgestänges die linke Hand ein.

Der 29-jährige Arbeiter aus Kärnten war auf der Baustelle zur zweiten Tunnelröhre des Tauerntunnels im Gemeindegebiet von Flachau damit beschäftigt, ein Bohrgestänge zu wechseln.

Dabei geriet der Arbeiter mit der linken Hand zwischen das Bohrgestänge und die Klemmbacken und verletzte sich schwer. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der Verletzte vorerst zum Arzt nach Altenmarkt gebracht, von wo er mit der Rettung in das UKH Salzburg eingeliefert wurde.

Laut Polizei kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 08:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schwerer-arbeitsunfall-auf-der-tunnelbaustelle-59601733

Kommentare

Mehr zum Thema