Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schwerer Crash auf Münchner Bundesstraße: Drei Verletzte

Drei Menschen wurden bei einem Autounfall am Dienstagvormittag in der Stadt Salzburg unbestimmten Grades verletzt.

Am Dienstag kam es gegen 09:50 auf der Münchner Bundesstraße auf Höhe der Raika zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten.

Ein VW-Golf der stadtauswärts unterwegs war wollte nach links abbiegen. Laut Zeugen fuhr im gleichen Moment ein Mercedes auf der Busspur entgegen und rammte den abbiegenden Golf.

Bei dem Unfall wurden drei Personen unbestimmten Grades verletzt. Das Rote Kreuz versorgte anschließend die Verletzten.

An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

Wegen des Unfalls bildete sich ein kilometerlanger Stau, der bis nach Freilassing zurückreichte. Auch bis zur Westautobahn staute sich zeitweise der Verkehr bis in den Gabitunnel, da der Kreisverkehr Salzburg Mitte völlig überlastet war.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.10.2019 um 11:45 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schwerer-crash-auf-muenchner-bundesstrasse-drei-verletzte-59249278

Kommentare

Mehr zum Thema