Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Schwerer Verkehrsunfall in Bergheim

Bergheim – Am Dienstagvormittag ereignete sich auf der Lamprechtshausener Straße in Bergheim ein Verkehrsunfall. Ein 55-Jähriger Mann aus Mattighofen fuhr frontal in den Pkw eines 70-Jährigen Pensionisten aus Anthering.

Der 70-jähriger Pensionist aus Anthering und dahinter ein 33-jähriger Selbständiger aus Bergheim fuhren mit dem PKW auf der Lamprechtshausener Straße von Bergheim in Richtung Salzburg. An einer Kreuzung reihten sich beide auf dem Linksabbiegestreifen ein und bogen bei Grün ab. Zur selben Zeit fuhr ein 55-jähriger Mann mit einem PKW in die entgegen gesetzte Richtung, durchfuhr die Kreuzung auf dem linken Fahrstreifen und stieß frontal mit dem links abbiegenden Antheringer zusammen. Der Bergheimer stieß nur mehr ganz leicht gegen den PKW des Antheringers.

Der 55-jährige PKW Lenker aus Mattighofen wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Bergheim, Löschzug Lengfelden, mittels Bergeschere aus dem Wrack befreit werden. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber C6 ins UKH Salzburg eingeliefert.

Der Antheringer und der Bergheimer blieben unverletzt. Die Kraftfahrzeuge des Antheringers und des Mattighofeners wurden schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Bergheim, Löschzug Lengfelden, war mit neun Mann und einer Feuerwehrfrau sowie mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

(Quelle: Polizei)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 01:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/schwerer-verkehrsunfall-in-bergheim-59609248

Kommentare

Mehr zum Thema