Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Sebastian Schwab neuer Trainer beim FC Zell am See

Sebastian Schwab kehrt heim! Der Wechsel des Ex-Profis zum FC Zell am See ist seit heute, Mittwoch, fix. Franz Seiler übernimmt in Piesendorf.

Wastl Schwab war in der Saison 1990/1991 als Spieler unter Ernst Happel beim FC Tirol unter Vertrag und errang dort auch den österreichischen Meistertitel. Wegen einer schweren Verletzung kam er allerdings nur wenig zum Einsatz. 16 Jahre trug er den Dress des FC Zell am See, war oftmaliger Torschützenkönig und erzielte für die Bergstädter mehr als 250 Treffer. “Das Ziel ist, ein junges Team aufzubauen, das in zwei, drei Jahren vorne mitspielen kann”, so Schwab, der mit einem längerfristigen Engagement beim FC rechnet.

Die Vorbereitung in Zell startet am Montag, den 22. Juni. Der Großteil der Mannschaft aus der abgelaufenen Saison konnte bereits für die neue Saison gehalten werden.

In Piesendorf übernimmt nun Franz Seiler die Kampfmannschaft. Der Ex-Zeller ist “ein gestandener Piesendorfer”, so Sektionsleiter Hans Gobber. Er hat die B-Lizenz und wird im Herbst die A-Lizenz erwerben. Zudem arbeitet er bereits seit einigen Jahren im Piesendorfer Nachwuchsbereich, im LAZ Saalfelden und “hatte maßgeblichen Anteil beim Einfädeln der Kooperation mit Red Bull”, so Gobber. Diese sieht Hilfe für den Klub im Bereich der Trainerausbildung vor.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 03:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/sebastian-schwab-neuer-trainer-beim-fc-zell-am-see-59620597

Kommentare

Mehr zum Thema