Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Seekirchen verlor Abstiegsduell gegen Hall

SV Seekirchen kassierte gegen den Abstiegskonkurrenten aus Hall eine 0:3-Niederlage. Rupert Santner, Co-Trainer der Flachgauer, sah seine Mannschaft bereits nach 45 Minuten „verdient hinten“.

„Die erste Hälfte haben wir verschlafen, in der zweiten sind wir dann aufgewacht”, so Santner. Der Co-Trainer leitete die Partie statt Markus Hoffmann, der sich auf einer Trainerfortbildung befindet. Hall ging in der 20. Minute in Führung, noch vor der Pause schlug es erneut im Kasten von Florian Posch ein.

„In den zweiten 45 Minuten ist die Mannschaft dann aufgewacht, wir hatten fünf riesige Möglichkeiten.” Darunter waren je ein Stangen- und Lattenschuss, Coric und Griessner scheiterten alleine vor dem Torhüter der Haller. Den Schlusspunkt setzte Michael Huber in der 90. Minute. Santner:„In der zweiten Hälfte hatten wir das Glück nicht auf unserer Seite. Doch das Glück muss man sich erarbeiten, und wir haben das in der ersten Hälfte verabsäumt. Ich verstehe nicht, warum die Mannschaft nur jede zweite Woche gut spielt.”

SV Hall – SV Seekirchen 3:0 (2:0). Tore: Krismer (20.,42.), Huber (90.)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 12:04 auf https://www.salzburg24.at/archiv/seekirchen-verlor-abstiegsduell-gegen-hall-59617285

Kommentare

Mehr zum Thema