Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Seilbergung in Leogang

Leogang – Ein 25- jähriger deutscher Staatsbürger kletterte am Donnerstag mit zwei Bekannten den Südklettersteig des “Fahnenköpfl” in Leogang. Kurz vor dem Gipfel, im Bereich des “Bergführerquerganges”, erlitt der Deutsche eine Panikattacke und konnte nicht mehr weiter klettern.

Der 25-jährige wurde von seinen Bergkameraden gesichert und in weiterer Folge vom Hubschrauber “Christopherus 4” gegen 16.35 Uhr unverletzt geborgen. Seine beiden Bergkameraden setzten die Tour fort.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 08:11 auf https://www.salzburg24.at/archiv/seilbergung-in-leogang-59627125

Kommentare

Mehr zum Thema