Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Semesterferien: Salzburger Hotels bis zu 90 Prozent ausgelastet

Salzburg – Im Bundesland ist man mit der Buchungslage der drei Semesterferien-Wochen zufrieden: In der erste Woche, in der die Wiener und Niederösterreicher freihaben, “sind wir sehr gut gebucht”, die Auslastung liegt bei über 90 Prozent.

Die zweite Woche (Salzburg und Tirol) sei “passabel” mit 75 bis 80 Prozent Auslastung, die dritte Semesterwoche wieder “sehr gut” mit deutlich über 90 Prozent, sagte Leo Bauernberger, Geschäftsführer der Salzburger Land Tourismus Gesellschaft (SLTG), auf APA-Anfrage.

“Der Februar ist schon seit Jahren der stärkste Monat und das Ergebnis vom Vorjahr zu erreichen, ist sehr schwierig. Aber wenn wir etwas darunter liegen, sind wir noch sehr zufrieden”, so Bauernberger. Die Währungsdifferenzen seien spürbar – wie etwa in Großbritannien – auch die Wirtschaftskrise sei zu bemerken, zum Beispiel bei den Ungarn. Die Gäste verbringen durchschnittlich zwischen sechs und sieben Tagen in Salzburg und geben pro Tag zwischen 120 und 130 Euro aus, erläuterte der SLTG-Geschäftsführer.

Ähnliches sagen auch die Hoteliers in Salzburg: Beim Krallerhof in Leogang (Pinzgau) gibt es nur in der zweiten Ferienwoche noch freie Zimmer, ansonsten ist der Betrieb ausgebucht. Ähnlich ist die Situation im Hotel Alpendorf (Pongau).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 09:12 auf https://www.salzburg24.at/archiv/semesterferien-salzburger-hotels-bis-zu-90-prozent-ausgelastet-59613685

Kommentare

Mehr zum Thema