Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Serbin versucht gefundene SVV-Jahreskarte zurückzugeben

Die Betrügerin flog auf. Bilderbox/Symbolbild
Die Betrügerin flog auf.

Eine 23-Jährige hat am Donnerstag in der Stadt Salzburg versucht, mit dem Eintausch einer gefundenen Jahreskarte beim Salzburger Verkehrsverbund Geld zu erschleichen.

Die Frau übergab dazu einer Mitarbeiterin eine gefälschte schriftliche Vollmacht, derzufolge sie die Tochter des Karteninhabers sei. Demnach sei sie befugt, das Restguthaben in der Höhe von 821 Euro entgegenzunehmen.Der Mitarbeiterin kamen Zweifel an der Version der Frau, sie rief die Polizei und hielt die Verdächtige bis zum Eintreffen der Beamten hin. Bei der Befragung legte die 23-Jährige schließlich ein Geständnis ab. Darüber hinaus konnte ihr 28-jähriger Lebensgefährte - ein amtsbekannter Salzburger - als Mittäter eruiert werden. Er hatte die Vollmacht ausgestellt. Beide werden nun wegen Betruges angezeigt. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 01:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/serbin-versucht-gefundene-svv-jahreskarte-zurueckzugeben-44954374

Kommentare

Mehr zum Thema