Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Sieben goldene Regeln für ein schlankes Weihnachten

Achtung Advent – Anschlag auf die schlanke Linie! Allein schon der Gedanke an den sündigsten Monat des Jahres packt manchen Menschen ein paar zusätzliche Kilos auf die Hüften. Lifestyle-Mediziner Dr. Matthai verriet sieben goldene Regeln für ein schlankes Weihnachtsfest.

Rechtzeitig vor dem ersten Advent hat der Mediziner sieben goldene Regeln für ein schlankes Weihnachtsfest und ein „Rescue-Programm“ mit 10 wertvollen Tipps erarbeitet. Laut Dr. Christian Matthai, ist dies alles eine Sache der inneren Einstellung. Denn: der "richtige Lebensstil" ist der Schlüssel für ein glückliches und gesundes Leben.

Dr. Matthai´s sieben goldene Regeln

1) Kalorien bei Frühstück und Mittagessen einsparen und nur leichte Speisen essen, wenn am Abend ein Weihnachtsessen oder ein Besuch am Christkindlmarkt geplant sind. 2) An diesem Tag soll man sich viel Bewegen und darf dabei ruhig ins Schwitzen kommen. Denn durch Sport steigert man den Kalorienverbrauch. 3) Bei der Hauptmahlzeit am Abend dann eine leichte Speise wählen. 4) Und diese bewusst genießen. 5) Statt Sekt und Glühwein auch mal eine Tasse Tee trinken. 6) Mandarinen oder Bananen griffbereit in der Tasche mitnehmen. Dieser gesunde „Ohnmachthappen“ rettet vor dem Überfall auf die Würstelbude zu später Stunde. 7) Für den „Tag danach“ einen Fasttag einplanen.  

Weiter Tipps für die Weihnachtszeit

1) Es müssen nicht immer Kuchen und Kekse sein! Bratäpfel mit Rosinen, Zimt und Nelken belasten das Kalorienkonto nicht so stark und sind eine gesunde und leckere Alternative. Plus: Zimt kurbelt den Stoffwechsel an und senkt den Blutzucker! 2) Bewegung an der frischen Winterluft tut gut und verbrennt zusätzlich Kalorien. 3) Marzipan und ähnliches sind Sünden, die sich auf die Dauer gerne auf den Hüften niederlassen. Diverse Teesorten, beispielsweise Zimttee oder Yogi Tee sind ein idealer und köstlicher Ersatz und stillen den Heißhunger auf Süßes. 4) Ein im Ofen gegarter und mit vielen frischen Kräutern gefüllter ganzer Fisch, beispielsweise Forelle, Lachs oder Zander ist ein luxuriöser Hochgenuss für den Gaumen am Weihnachtsabend. 5) Das Gemüse kann sich ruhigen Gewissens auf dem Teller häufen: Es ist ein idealer Sattmacher und enthält lebenswichtige Nähr- und Inhaltsstoffe, die fit halten. Doch Vorsicht vor fettigen Sahnesoßen! 6) Anisplätzchen sind ein schlanker Knuspergenuss, denn sie haben weniger Kalorien als Spritzgebäck und Co. 7) Ein Tag in der Sauna oder im Thermalbad während der freien Tage entspannt Körper und Geist, bietet Zeit für Besinnung und ist vollkommen kalorienfrei. 8) Ein Glas Wasser zwischen Champagner und Wein spart eine Menge Kalorien und peinliche Kommentare am Tag danach. 9) Mousse au Chocolat ist eine wahre Fettbombe. Eine gesunde Alternative ist ein Sorbet aus frischen Früchten oder fettarme Käsesorten. 10) Soßen aus gedünstetem und püriertem Gemüse, die fein mit Gewürzen abgeschmeckt werden, sind köstlich zu Kurzgebratenem

Zur Person Dr. Christian Matthai

Als Lifestyle-Mediziner hilft Dr. Matthai sowohl Frauen, als auch Männern dabei gesünder zu leben, abzunehmen, sich optimal zu ernähren und fit zu werden. Durch seine Motivation und exakte Anleitung versteht es der Lifestyle-Coach aus jedem Menschen das Beste herauszuholen. In seinen zahlreichen Vorträgen und Veröffentlichungen vertritt er den Grundsatz, dass Ernährung und Bewegung zum richtigen Lebensstil gehören. www.matthai.at
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 08:37 auf https://www.salzburg24.at/archiv/sieben-goldene-regeln-fuer-ein-schlankes-weihnachten-59286127

Kommentare

Mehr zum Thema