Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Ski Alpin: Landescup gastierte im Pinzgau

Der Pinzgau stand vergangenes Wochenende im Mittelpunkt des alpinen Salzburger Landescups. Der SC Leogang organisierte am Samstag einen Riesentorlauf, der SC Saalfelden einen Slalom in Hinterreit.

Die Neuschneemassen der Vorwoche erschwerten nicht nur die Vorbereitung der Rennen, sondern auch die Anreise der Athleten erheblich.

Beim Riesentorlauf in Leogang fuhr die für den WSV St. Johann startende Miriam Puchner Tagesbestzeit. Bei den Burschen setzte sich Sebastian Laimer vom WSV Strobl als Schnellster durch. In den Schülerklassen siegten Nina Manzl (SK Saalbach/Hinterglemm), Andreas Kaserbacher (SC Bischofshofen) in der Klasse Schüler I., sowie Sabrina Maier (SK Saalbach/Hinterglemm) und Thomas Hetteger (SC Wagrain) bei den Schülern II.

In Hinterreit folgte der Slalom, bei schwierigen Bedingungen war der Hang einige Läufer ab. In der Schülerklasse II. setzten sich wie am Vortag Sabrina Maier und Thomas Hetteger ab. Beide siegten nicht nur in ihren Klassen sondern erzielten auch die Tagesbestzeiten. In den Schülerklassen, den Jahrgängen 96/97, siegten Katharina Oberlechner (TSU Bramberg) und Clemens Altenberger (SC Bruck).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:49 auf https://www.salzburg24.at/archiv/ski-alpin-landescup-gastierte-im-pinzgau-59615554

Kommentare

Mehr zum Thema