Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Skibob: Silber und Bronze für Österreich in WM-Riesentorläufen

Markus Moser führte in Bad Hofgastein das ÖSV-Quartett an und eroberte die Silbermedaille. APA/Archiv
Markus Moser führte in Bad Hofgastein das ÖSV-Quartett an und eroberte die Silbermedaille.

Das rot-weiß-rote Skibob-Team ist bei den Weltmeisterschaften in Bad Hofgastein (Pongau) auch am Freitag knapp an den Goldmedaillen vorbeigeschrammt.

In den Riesentorläufen setzte sich bei den Herren der tschechische Titelverteidiger Pavel Chiacek vor dem österreichischen Quartett Markus Moser, Markus Achleitner, Martin Gutjahr und Weltcup-Dominator Gerhard Hauer jun. durch.

Zwei Mal Edelmetall für Österreich bei Skibob-WM

Auch bei den Damen behielt die tschechische Titelverteidigerin Alena Housova die Oberhand. Lisa Zaff, die am Donnerstag Bronze im Super-G geholt hatte, eroberte Silber. Rang drei ging mit Klara Hofmanova an eine Tschechin.

Die WM wird am Samstag mit dem Slalom abgeschlossen. Medaillen werden auch in der Kombination vergeben.

(APA)

Aufgerufen am 23.04.2019 um 08:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/skibob-silber-und-bronze-fuer-oesterreich-in-wm-riesentorlaeufen-42634519

Kommentare

Mehr zum Thema