Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Skispringen: ÖSV-Mixed-Quartett holte WM-Silber in Predazzo

Die vier Österreicher zeigten gute Leistungen. APA
Die vier Österreicher zeigten gute Leistungen.

Österreich hat am Sonntag bei den 49. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im Val di Fiemme die vierte Medaille geholt.

Gregor Schlierenzauer, Thomas Morgenstern, Jacqueline Seifriedsberger und die erst 15-jährige Chiara Hölzl, die damit zur jüngsten nordischen WM-Medaillengewinnerin aus Österreich überhaupt avancierte, sprangen im erstmals bei einer WM ausgetragenen Mixed-Bewerb in Predazzo zur Silbermedaille. Gold ging klar an Japan, Bronze nur 1,8 Zähler hinter dem ÖSV-Team an Deutschland. Österreich hält damit nach der ersten WM-Woche bei drei Silber-Medaillen und einer Bronze-Medaille.

Endstand:

1. Japan 1.011,0
Yuki Ito 90,0/91,5
Daiki Ito 100,0/100,0
Sara Takanashi 101,5/106,5
Taku Takeuchi 100,5/101,5

2. Österreich 986,7
Chiara Hölzl 92,5/98,5
Thomas Morgenstern 99,5/100,0
Jacqueline Seifriedsberger 97,5/99,5
Gregor Schlierenzauer 99,0/100,0

3. Deutschland 984,9
Ulrike Gräßler 96,5/97,0
Richard Freitag 102,5/97,0
Carina Vogt 95,5/98,0
Severin Freund 96,5/99,5

4. Norwegen 969,3
Maren Lundby 91,0/93,0
Tom Hilde 102,0/98,5
Anette Sagen 92,5/96,5
Anders Bardal 100,5/101,0

5. Frankreich 941,2
Lea Lemare 94,0/94,0
Ronan Lamy Chappuis 91,0/94,0
Coline Mattel 93,5/95,0
Vincent Descombes Sevoie 99,0/100,0

6. USA 938,4
Jessica Jerome 98,0/98,5
Peter Frenette 89,5/86,5
Sarah Hendrickson 99,0/104,5
Anders Johnson 90,0/91,5

7. Italien 923,1
Elena Runggaldier 94,0/98,5
Andrea Morassi 92,0/92,5
Evelyn Insam 89,5/93,5
Sebastian Colloredo 95,0/97,5

8. Slowenien 917,4
Ursa Bogataj 95,5/97,5
Jaka Hvala 95,5/92,0
Spela Rogelj 88,5/93,5
Peter Prevc 96,0/98,0

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 09:37 auf https://www.salzburg24.at/archiv/skispringen-oesv-mixed-quartett-holte-wm-silber-in-predazzo-42608188

Kommentare

Mehr zum Thema