Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Slowene war auf A10 doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs

St. Michael – Mit satten 161 km/h war am Ostermontag ein Fahrzeuglenker in einer 80er-Zone auf der Tauernautobahn (A10) unterwegs.

Doppelt so schnell wie erlaubt – nämlich mit 161 km/h statt 80 km/h – ist am Montagnachmittag ein 51-jähriger slowenischer Fahrzeuglenker auf der Tauernautobahn (A10) in Fahrtrichtung Salzburg kurz nach dem Tauerntunnel unterwegs gewesen.

Nachdem er angehalten worden war, wurde dem Slowenen der Führerschein abgenommen

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 06:44 auf https://www.salzburg24.at/archiv/slowene-war-auf-a10-doppelt-so-schnell-wie-erlaubt-unterwegs-59617309

Kommentare

Mehr zum Thema