Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Sommeruni Didact zum sechsten Mal in Salzburg gestartet

Salzburg – Am Montag wurde das Sommeruni-Projekt Didact, das sich ausschließlich an Mädchen wendet, eröffnet. Schülerinnen und Studentinnen finden Kurse im Bereich der Programmiersprachen, Verwaltung von Internetdatenbanken oder Betreuung von Webseiten.

In ihrer Eröffnungsrede wies T-Mobile Vertriebschefin Tina Reisenbichler auf die Notwendigkeit der Frühförderung hin. “Technik ist ein Talent, das man fördern muss. Man muss Mädchen auch mal mit Zügen spielen lassen.” Technikerinnen wären am Arbeitsmarkt heiß begehrt, so Reisenbichler: ”Ich kenne keine Frau, die eine technische Ausbildung aber keinen Job hat.”

Didact-Projektleiterin Alexandra Kreuzeder will mit dem Projekt die Hemmschwelle vor Technikstudien senken. Österreichweit fehlen1000 Techniker. Erhöht man den Frauenanteil, löst sich das Problem von selbst. Trotz Förderprogrammen stieg die Zahl der Mädchen in technischen Ausbildungen nur wenig an. Salzburg liege dank Initiativen wie “MUT” und dem “Girls Day” an der Spitze, sagte Genderbeauftragte Susanne Neuwirth.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 12:09 auf https://www.salzburg24.at/archiv/sommeruni-didact-zum-sechsten-mal-in-salzburg-gestartet-59601853

Kommentare

Mehr zum Thema