Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Sonnsteintunnel: Unfall mit vier Fahrzeugen

Im Sonnsteintunnel im Salzkammergut kam es Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Wegen eines Sekundenschlafes geriet ein 22-jähriger Pkw-Lenker auf die Gegenfahrbahn.

Zu dem Unfall kam es gegen 15.30 Uhr. Der 22-Jährige geriet auf die Gegenfahrbahn, streifte dort einen Transportbus, schleuderte zurück auf die Tunnelwand und von dort aus nochmals auf die Gegenfahrbahn, wo er mit zwei weiteren Fahrzeugen kollidierte.

Insassen ohne sichtbare Verletzungen

Lenker und Insassen der Fahrzeuge trugen keine sichtbaren Verletzungen davon, erlitten jedoch einen Schock. Der Pkw des Unfallverursachers wurde total beschädigt. Der Bus und ein weiterer Pkw wurden schwer beschädigt, ein Pkw leicht verbeult.

Sonnsteintunnel: Stau im Abendverkehr

Durch Aufräumarbeiten und Abschleppen der Fahrzeuge im Sonnsteintunnel musste die Straße in beide Richtungen vorübergehend total gesperrt werden. Ein entsprechender Stau im Abendverkehr war die Folge. (Aktivnews)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.07.2020 um 09:00 auf https://www.salzburg24.at/archiv/sonnsteintunnel-unfall-mit-vier-fahrzeugen-59350357

Kommentare

Mehr zum Thema