Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Spenden für den guten Zweck: "Get together" im Kapuziner-Kloster

Die Kapuziner luden am Mittwoch im Kloster am Kapuzinerberg zum "Get together" des "Seraphischen Liebeswerks".

"Wir sind so zu sagen eine der ersten Nonprofit Organisationen, die schon 18889 von den Kapuzinern gegründet wurde um zu helfen!", erklärte Geschäftsführer Franz Tichy am Mittwoch im Kloster am Kapuzinerberg. "Wir sammeln Spenden für unsere laufenden Projekte ? einer Schule für Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen und ein Wohnhaus für Behinderte!" schilderte Schirmherr und Ex-Skirennläufer Harti Weirather begeistert.

Nicht nur vom Projekt, sondern auch vom traumhaften Blick über die Altstadt begeisterten sich Marmeladen-Boss Martin Darbo, der extra aus Tirol anreiste, Salzburg-Schokolade Marketing-Chef Wilfried Rogler und "Wings vor life"-Geschäftsführerin Anita Gerhardter. Sowohl mit dem Panorama als auch mit dem Projekt bestens vertraut freute sich Kapuziner-Provinzial Lech Siebert, seines Zeichens oberster Kapuziner-Pater Österreichs, über den Besuch von Matthias Lanzinger, der mit Ehefrau Eva den steilen Weg auf den Berg wagte, um wie auch Christa Krista und Marianne Hengl, Geld für den guten Zweck zu lukrieren. (Neumayr/MMV)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.12.2019 um 05:55 auf https://www.salzburg24.at/archiv/spenden-fuer-den-guten-zweck-get-together-im-kapuziner-kloster-59177044

Kommentare

Mehr zum Thema