Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Spenden statt Weihnachtsgeschenke

Grödig – Die Firma Alpine verzichtet heuer auf Weihnachtsgeschenke und spendet stattdessen 10.000 Euro für die Salzburger Landeshilfe. Josef Rettenwender, Leiter der Salzburg-Niederlassung der Alpine, und einige Mitarbeiter übergaben am Freitagden Scheck an Wirtschaftsreferent Wilfried Haslauer.

 ”Alpine ist eine Firma mit einem klaren Bekenntnis zu Salzburg, wie sie erst kürzlich durch die Übernahme von Martin-Bau und damit den Erhalt von 50 Arbeitsplätzen im Lammertal bewiesen hat. Die soziale Verantwortung von Alpine zeigt sich auch in der Tatsache, dass heute ein Scheck an die Landeshilfe übergeben wird, der Menschen in Notlagen in Salzburg zugute kommen wird. Ein schönes Signal in der Adventzeit!”, so der Landeshauptmann-Stellvertreter.

Alpine erwirtschaftet allein in Salzburg einen Umsatz von 100 Millionen Euro im Jahr – ohne Tochterunternehmen – und beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter/innen, allein in der Zentrale in Wals arbeiten 250 Mitarbeiter/innen. Der gesamte Alpine-Konzern erwirtschaftet im Jahr 2008, das von starken Zuwächsen geprägt war, einen Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro. Insgesamt sind im Konzern 16.500 Mitarbeiter/innen beschäftigt. Für 2009 erwartet Alpine eine Konsolidierung bei einem Wachstum von drei Prozent.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.08.2019 um 07:56 auf https://www.salzburg24.at/archiv/spenden-statt-weihnachtsgeschenke-59606995

Kommentare

Mehr zum Thema