Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Spiel der Woche: SU Abtenau 5:0 (3:0) UFC Salzburg-Danubia

Den ersten Saisonsieg konnte die SU Abtenau mit einem mehr als verdienten 5:0 über den UFC Salzburg feiern, der stark ersatzgeschwächt kaum Gegenwehr zeigte. Alle Infos zur SU Abtenau |  Bilanz SU Abtenau [.pdf – 26KB]

Nur wenige Zuschauer sahen bei idealem Fußballwetter das Abschlussspiel der 10. Runde, bei dem der UFC die erste Chance hatte. Stefan Schorn konnte einen Schuss von  UFC-Stürmer Florian Pöschl gerade noch zum Eckball abfälschen. Damit hatte der UFC allerdings sein Pulver verschossen, denn ab diesem Zeitpunkt war einzig und allein die SU Abtenau der Chef am Platz.Die ersten Chance der Lammertaler hatte Dietmar Winkler in der 12. Minute, sein Torschuss ging knapp drüber. Eine Minute später musste sich UFC-Schlussmann Volker Hahnl gehörig strecken, um einen weiteren Abtenau-Kracher zur Ecke abzuwehren. In Minute 16 erzielte Spielertrainer Gerald Knoblechner das 1:0, als er einen zu kurz abgewehrten Schuss von Peter Kraft abstauben konnte. Vier Minuten später die Vorentscheidung, als sich Harald Gsenger auf der linken Seite mit einem Solo durchsetzte und den Ball zu Kraft passte, der vom Sechzehner trocken einschoss.Damit war das Spiel eigentlich gelaufen, denn spätestens zu diesem Zeitpunkt machte sich beim UFC das Fehlen von fünf Stammspielern bemerkbar. Abtenau kombinierte nach Belieben, die Gäste waren zu langsam im Spielaufbau, kamen kaum über die Mittellinie und zeigten auch relativ wenig Biss. Gute Chancen für die Heimischen vergaben Knoblechner, Winkler, Kraft und Brandlehner, allerdings dauerte es bis unmittelbar vor dem Pausenpfiff, als UFC-Goalie Hahnl einen Schuss von Kraft nur kurz abwehren konnte und Kraft selbst den Abpraller zur 3:0 Pausenführung einköpfelte.In der 54. Minute erzielte Peter Kraft sein drittes Tor, er verwertete sicher, nachdem ein Stanglpass von Harald Gsenger von der UFC-Abwehr perfekt aufgelegt worden war. Damit war die Sache gegessen, Abtenau begnügte sich mit gelegentlichen Vorstößen, vom UFC war nichts mehr zu sehen. Das schönste Tor des Tages erzielte wieder Gerald Knoblechner in der 70. Minute, der einen von Brandlehner kurz abgespielten Freistoß aus ca. 20 Metern herrlich ins linke Kreuzeck knallte. Abtenau-Coach Gerald Knoblechner war froh, dass seiner Mannschaft endlich der Knoten geplatzt ist, und er hofft, dass Abtenau nun endlich aus dem Tabellen-Keller heraus findet. Allerdings räumte er ein, dass der UFC wohl nicht den besten Tag hatte.UFC-Trainer Christian Lothring gratulierte dem Gegner zum verdienten Sieg. Verantwortlich für die schwache Leistung seiner Elf war für ihn das Fehlen von fünf Stammspielern.28.09.2008 - 1. Klasse Nord - 10. Runde - Sportplatz AbtenauSU Abtenau: Resch - Reiter, Schorn, Schober - Gsenger H., Knoblechner (81. Simic), Spannberger, Gsenger R., Brandlehner (72. Eder) - Kraft, Winkler (67. Höll).UFC Salzburg-Danubia: Hahnl - Marinkovic, Talic, Walkner (39. Baier, 67. Füreder) - Mehmedovic, Lothring, Gastberger, Buchner, Ritter - Pöschl, Spatzier.Goalgetter: 1:0 Knoblechner (17.), 2:0 Kraft (21.), 3:0 Kraft (45.), 4:0 Kraft (54.), 5:0 Knoblechner (70.)Eine Augenweide: Knoblechner, Kraft, Gsenger H. (Abtenau) bzw. nada (UFC)Gelb: Spannberger und Winkler (Abtenau) bzw. Füreder (UFC)Gelb/Rot: –Rot: –Abseits: 6:2Corner: 5:2Fouls: 25:15Torschüsse: 10:3davon aufs Tor: 6:0Höchster Ball: 81. Minute (Ritter)Man in Black: Riedel (befleißigte sich das Treffen einwandfrei zu leiten)Zuschauer: 60Ground Infos:Adresse: Markt 25 , 5441 AbtenauParkplätze: 3 Bälle (so gehört sich‘s)Kantine: 2 Bälle (günstig aber nur winzige Auswahl)Preise: Bier 2,50 Euro - Anti-Alk (0,33l) 2,00 Euro - Wurst-Semmerl 1,50 EuroKlos: 2 Bälle (klein und versteckt)Tribüne: 3 Bälle (eine coole Konstruktion)Platz: 3 Bälle (gibt es nix dran auszusetzen)Matchuhr: nadaAnzeigentafel: nadaPlatzsprecher: nadaFans: 1 Ball (sehr spärlicher Besuch)me & rs

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 04:41 auf https://www.salzburg24.at/archiv/spiel-der-woche-su-abtenau-50-30-ufc-salzburg-danubia-59601883

Kommentare

Mehr zum Thema