Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Spiel der Woche: USC Mattsee 1:3 (1:3) USK Gneis

In einem Spiel, bei dem beiden Mannschaften die lange Winterpause und fehlende Matchpraxis deutlich anzusehen war, gewannen die Gäste aus Salzburg durch drei schnelle Tore verdient. Alle Infos zu USC Mattsee | Bilanz USC Mattsee [.pdf – 144KB]

Beide Mannschaften begannen äußerst verhalten. Allerdings gelang den Gneisern eine rasche Führung durch ein unglückliches Eigentor von Alahttin Aksuoglu, der den eigenen Tormann per Kopf überhob. Die Heimischen wurden durch den Rückstand verunsichert und Gneis nutzte dies, um die Führung vier Minuten später auszubauen. Rafi Ikache schloss einen schönen Lochpass alleine vor dem Tormann stehend mit einem Schuss ins lange Eck ab. Danach kontrollierte der USK Gneis das Spiel aus einer sicheren Abwehr heraus und brachte die Mattseer mit starkem Forechecking zur Verzweiflung.

Die erste gute Chance der Heimmannschaft gab es in der 22. Minute, als Florian Neuhofer nach einem Abwehrfehler alleine auf der linken Seite auftauchte, aber knapp am langen Eck vorbeizog. Besser machten es die Gäste, die in der 29. Minute auf 3:0 davonzogen, als Lukas Weinguny ein Missverständnis der Mattsee-Abwehr mit einem wunderschönen Heber bestrafte.

Beinahe im Gegenzug gelang den Flachgauern der Anschlusstreffer. Norbert Grabner kam innerhalb des Sechzehners frei zum Schuss und verwertete eiskalt. Bis zur Pause blieben weiter Chancen Mangelware. Der USK Gneis stand in der Abwehr sattelfest und lies den Heimischen keinerlei Lücken, begnügte sich allerdings auch damit das Ergebnis in die Kabine zu bringen und zeigte in der Offensive wenig Initiative.

Während das Spiel in der ersten Hälfte mitunter interessant und schnell war, flachte es in der zweiten Halbzeit völlig ab. Schuld daran waren die härtere Gangart beider Mannschaften und die daraus resultierenden häufigen Unterbrechungen, die längere Spielzüge nicht zuließen. In der 60. Minute gelang den Gneisern beinahe ebenfalls ein Eigentor, als Roland Alterdinger nach einem Mattseer Stanglpass den eigenen Tormann mehr als nur prüfte. Die Heimischen kamen gegen Ende des Spiels zu zahlreichen Chancen (u.a. Aksuoglu und Wimmer), die allerdings allesamt von der Gneiser Abwehrreihe und Goalie Dominic Mühringer zunichte gemacht wurden. Da Mattsee in der Schlussphase immer offensiver wurde, kamen die Gäste zu einigen Konterchancen, am Resultat änderte sich allerdings nichts mehr.

Mattsee Trainer Georg Maislinger sprach nach dem Spiel von einem verdienten Sieg der Gäste. Er bemängelte die Chancenauswertung seiner Mannschaft und meinte, dass der Titelzug damit wohl abgefahren sei.

Gneis Coach Thomas Lindenau war stolz auf seine Mannschaft, die bis zum Schluss für den Sieg kämpften.

21.03.2009 – 2. Klasse Nord A – 16. Runde – Seeparkstadion Mattsee

USC Mattsee: Fink – Költringer, Kröll, Fischinger (31. Neumayr) – Aksuoglu, Hofbauer, Bozeczki, Grabner – Neuhofer, Wimmer, Peterleitner.

USK Gneis: Mühringer – Bernardi, Alterdinger, Gschwandtner – Freisinger, Udvary, Gebauer, Scheidler, Peterleithner – Weinguny (88. Pfoser), Ikache (76. Mitter).

Goalgetter: 0:1 Aksuoglu (9., ET), 0:2 Ikache (13.), 0:3 Weinguny (29.), 1:3 Grabner (33.)

Eine Augenweide: Aksuoglu und Neuhofer (Mattsee) bzw. Ikache und Freisinger (Gneis)

Gelb: Neumayr (Mattsee)

Gelb/Rot: –

Rot: –

Abseits: 0:5

Corner: 10:1

Fouls: 12:15

Torschüsse: 9:2

Höchster Ball: 59. Minute (Fink)

Man in Black: Krippel (hatte das Spiel jederzeit in der Hand und amtierte ausgezeichnet)

Zuschauer: 150

 

Ground Infos:

Adresse: Münsterholzstraße 1, 5163 Mattsee

Eintrittspreis: 4 Euro

Parkplätze: 1 Ball (dürftig)

Kantine: 2 Bälle (für die 2. Klasse reichhaltiges Bierangebot)

Preise: Bier 2,80 Euro – Anti-Alk (0,5l) 2 Euro – Wurst-Semmerl 1,50 Euro

Klos: 1 Ball (renovierungsbedürftig)

Tribüne: 2 Bälle (oben ohne)

Platz: 2 Bälle (für die Jahreszeit in gutem Zustand)

Matchuhr: 3 Bälle (der sechziger Jahre Klassiker)

Anzeigentafel: nada

Platzsprecher: 2 Bälle (tadellos)

Fans: 1 Ball (der Temperatur entsprechend kühle Stimmung)

me & cr & rs

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 07:24 auf https://www.salzburg24.at/archiv/spiel-der-woche-usc-mattsee-13-13-usk-gneis-59615602

Kommentare

Mehr zum Thema