Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Springreiten: Junge Elite in Lamprechtshausen

Die Salzburger Reistporttage in Lamprechtshausen werden dieses Wochenende mit den „Pappas Junior Specials“ abgeschlossen. 300 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 25 reisen aus ganz Europa an. Archiv-Video: Stefanie Bistan im Kurzportrait 

Der besondere Anreiz für die europäische Nachwuchselite im Springsattel sind die Gesamtdotation von Euro 29.000,- und die Tatsache, dass der größte Jugendreitsportevent Österreichs als offizielle Qualifikation zu den heurigen Europameisterschaften im Nachwuchsbereich zählt.

Dafür wurde sogar extra der renommierte niederländische Parcoursdesigner Rob Jansen verpflichtet, der auch für die heurigen Nachwuchseuropameisterschaften verantwortlich ist.

Schon bei den „Jungprofis“ ist professionelle Vorbereitung nach einem genauen Plan selbstverständlich. Zahlreiche Verantwortliche reisen deshalb nach Salzburg, um ihre Starter für die jeweiligen Europameisterschaften zu sichten.

Gleich fünf Salzburgerinnen sind mit dabei: Stefanie Bistan, Denise und Nicole Rieger, Kerstin Niederreiter und Melanie Buchner.

Die absoluten Highlights der Pappas Junior Specials sind mit Sicherheit die internationalen Teambewerbe am Samstag und Sonntag sowie die Großen Preise in den Klassen Pony, Children, Junioren und Junge Reiter am Montag.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 12:27 auf https://www.salzburg24.at/archiv/springreiten-junge-elite-in-lamprechtshausen-59618962

Kommentare

Mehr zum Thema