Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Steirischer Drogenlenker in Oberösterreich erwischt

Archivbild: Der Oberösterreichsichen Polizei ist Donnerstagabend ein Drogenlenker ins Netz gegangen. Neumayr
Archivbild: Der Oberösterreichsichen Polizei ist Donnerstagabend ein Drogenlenker ins Netz gegangen.

Die oberösterreichische Polizei hat einen 26-jährigen Drogenlenker aus dem Bezirk Liezen in der Steiermark erwischt. Er und sein 24-jähriger Begleiter kamen von einer Cannabis-Einkaufstour in Tschechien. Das berichtete die Polizei Pressestelle in einer Aussendung am Freitag.

Das Duo ging einer Streife im Zuge der Schengen-Ausgleichsmaßnahmen (AGM) Donnerstagabend ins Netz. Die Beamten hielten das Auto der beiden bei der Einreise aus Tschechien an und führten eine Kontrolle durch. Dabei stellten sie fest, dass die Männer Cannabiskraut bei sich hatten. Sie hatten es in Budweis gekauft.

Beim Fahrzeuglenker entstand der Verdacht, er könnte unter Drogen stehen. Ein deshalb durchgeführter Schnelltest war positiv und eine klinische Untersuchung im Krankenhaus Freistadt bestätigte die Fahrunfähigkeit aufgrund der Beeinträchtigung durch Suchtgift. Die Polizisten nahmen dem 26-Jährigen den Schlüssel des Fahrzeuges ab und das Auto musste abgestellt werden. Der Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden, weil er ihn bei sich hatte. Das Duo musste mit dem Zug heimfahren.

Der Fahrer wurde nach der Straßenverkehrsordnung bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Obendrein erfolgte gegen ihn und den 24-Jährigen eine Anzeige nach dem Suchtmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft Linz. Das Cannabiskraut wurde sichergestellt. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 07:21 auf https://www.salzburg24.at/archiv/steirischer-drogenlenker-in-oberoesterreich-erwischt-41641753

Kommentare

Mehr zum Thema