Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Stier 2010: Spannung ist garantiert

Viel Spannung verspricht die 29. Ausgabe des Salzburger Stiers 2010 – vor allem aufgrund der Auslosung, die von den beiden Teamspielerinnen Laura Feiersinger und Sarah Zadrazil durchgenommen wurde.

Die beiden  losten 32 Mannschaften in acht Gruppen.  Hochspannung garantiert vor allem die Gruppe C , in der der TSV Neumarkt, SV Straßwalchen, Union Henndorf und der FC Bergheim aufeinandertreffen. Erstmals dabei ist der TSV St. Johann, die Pongauer sind gesetzt und treffen auf den SAK, SSK Blau-Weiß und den USV Eugendorf.

Die Titelverteidiger Red Bull Juniors erwischten eine lößbare Aufgabe. Bei den Bullen wird wohl nicht Nico Kovac, sondern sein Co-Trainer Gerald Baumgartner hinter der Bande stehen: “Ich werde wohl diese Aufgabe zusammen mit Robert Ibertsberger übernehmen. Persönlich freut es mich, dass Oberndorf in unserer Gruppe ist, habe ich doch selbst dort gespielt”, so Baumgartner.

In Gruppe H findet sich Austria Salzbrg als Favorit wieder – die Gegner der Violetten heißen Bürmoos, Grünau und FC Hallein, Gerhard Stöger jedoch warnt: “Grünau hat eigentlich fast eine Landesligamannschaft, Hallein hat einen engagierten Trainer, der uns schon öfters das Leben schwer gemacht hat – und Brümoos kann das Zünglein an der Waage sein.”

Dass übrigens zwei Fußball-Girls die Auslosung vornahmen, war kein Zufall – Organisator Thomas Selner plant bereits einen Damen-Stier: “Wir planan vor dem großen Finale ein Finale des Juniors-Stiers und der Damen – somit wäre die gesamte Palette abgedeckt!”

Die Auslosung ergab folgende Gruppen:

Gruppe A (Samstag, 2. Jänner 2010): SV Seekirchen, SG ASK/PSV, ASV Salzburg, Lieferinger SV

Gruppe B (Samstag, 2. Jänner): TSV St. Johan, SAK 1914, SSK/Blau-Weiß Salzburg, USC Eugendorf.

Gruppe C (Sonntag, 3. Jänner): TSV Neumarkt, SV Straßwalchen, Union Henndorf, FC Bergheim

Gruppe D (Sonntag, 3. Jänner): SV Hallwang, SV Kuchl, USV Schleedorf, SV Anthering

Gruppe E: (Montag, 4. Jänner): SV Grödig, SC Golling, USV Plainfeld, FC Puch

Gruppe F: (Montag, 4. Jänner): Red Bull Juniors, UFC/Leopoldskron Moos, USV Elixhausen, SK Oberndorf

Gruppe G: (Dienstag, 5. Jänner): USK Anif, Union Hallein, USK Gneis, HSV Wals

Gruppe H: (Dienstag, 5. Jänner): SV Austria Salzburg, SV Bürmoos, SV Wals-Grünau, FC Hallein 04

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/stier-2010-spannung-ist-garantiert-59629000

Kommentare

Mehr zum Thema