Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Stier: Erste Pongau-Finalisten ermittelt

Die ersten drei Finalteilnehmer beim Vorrundenturnier zum „Salzburger Stier” in der Bischofshofener Wielandner-Halle heißen SC Pfarrwerfen, SK Bischofshofen 1b und USV Hüttschlag.

“Es waren weit mehr Zuschauer da, als ich erwartet hätte”, so Organisator Thomas Selner nach dem ersten Vorrundentag. “Und die Mannschaften haben tollen Fußball gezeigt.”

Den besten Hallenkick boten die Mannen des SC Pfarrwerfen, die bis zum letzten Spiel alles gewonnen hatten und gegen Hüttschlag erst in den letzten Sekunden als 2:3-Verlierer feststanden. Den Hüttschlagern hätte in dieser Partie bereits das 2:2 genügt, um ins Finale aufzusteigen.

Der zweite Vorrundentag geht am Dienstag mit der Gruppe B (SV Konkordiahütte, SK Bischofshofen, UFC Wagrain, USC Flachau, SC Bad Hofgastein und SV Schwarzach) über die Bühne. Los geht’s um 18.00 Uhr. Auch hier steigen die ersten drei ins Finale auf, das am Mittwoch gespielt wird.

Verwirrung um St. Johann

Etwas Verwirrung herrschte bis Montag in St. Johann. Manche glaubten, der Westligist wäre fix für die Zwischenrunde des “Stiers” im Jänner in der Alpenstraße qualifiziert. “Das ist aber nicht so”, erklärt Selner. “Sie hätten sich übers Pongau-Turnier genauso qualifizieren müssen, wie die anderen.” Allerdings sei die Zeit viel zu knapp gewesen, weil die Westliga erst vor zwei Wochen in die Winterpause gegangen war.

Alle Daten [.ppt – 501KB]

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 11:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/stier-erste-pongau-finalisten-ermittelt-59607085

Kommentare

Mehr zum Thema