Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Stille Nacht-Gesellschaft: Emberger und Fischer neue Ehrenmitglieder

Hochburg-Ach, Oberndorf – Präsident Neureiter bat um weitere Mitarbeit: „Der uns anvertraute Schatz ‚unseres Lieds’ verdient noch mehr solide und intensive Befassung mit der Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte!“

Bei der kürzlichen Generalversammlung der Stille Nacht Gesellschaft im Geburtsort Franz Xaver Grubers, Hochburg-Ach, wurden der langjährige Präsident Konsul Bertl Emberger und der langjährige Mitarbeiter im Wissenschaftlichen Beirat Mag. Manfred K. Fischer einstimmig zu Ehrenmitgliedern der Gesellschaft gewählt.

Der neue Präsident Michael Neureiter hob die Verdienste der beiden Ausgezeichneten für die Gesellschaft hervor: Bertl Emberger habe als Präsident durch neun Jahre die Gesellschaft geprägt und insbesondere für die Vernetzung ihrer Arbeit in die Gemeinden, landesweit und über die Landesgrenzen hinaus Sorge getragen: „Du hast integriert und kommuniziert, unsere Gesellschaft verdankt dir ihren heutigen Stellenwert, ihre Bekanntheit und Bedeutung!“

Manfred K. Fischer habe durch seine wissenschaftlichen Arbeiten, insbesondere auch mithilfe der „Blätter der Stille Nacht Gesellschaft“, gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Wissenschaftlichen Beirats die fachliche Arbeit der Gesellschaft auf einem hohen Niveau weiterentwickelt. Auch wenn Fischer jetzt aus dem Wissenschaftlichen Beirat ausscheide, bitte ihn die Gesellschaft ebenso wie den scheidenden Präsidenten Emberger weiter um das Mitdenken und die Mitarbeit: „Der uns anvertraute Schatz ‚unseres Lieds’ verdient noch mehr solide und intensive Befassung mit der Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte!“ betonte Präsident Neureiter.

Aufgerufen am 14.11.2018 um 09:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/stille-nacht-gesellschaft-emberger-und-fischer-neue-ehrenmitglieder-59590636

Kommentare

Mehr zum Thema