Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Straßen-Schießerei in Wien-Ottakring: Zwei Verletzte

In Wien-Ottakring fielen Schüsse APA (Sujet)
In Wien-Ottakring fielen Schüsse

Am Mittwochabend eskalierte ein Streit zwischen einer Gruppe von Männern in Wien-Ottakring. Es kam zu einer Schießerei am Lerchenfelder Gürtel, bei der zwei Personen verletzt wurden.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, sind bei einer Schießerei in Ottakring am Mittwochabend zwei Menschen verletzt worden.

Schießerei nach Streit in Ottakring

Den Schüssen am Lerchenfelder Gürtel dürfte ein Streit mehrerer Männer auf der Straße vorangegangen sein. Gegen 20.00 Uhr ist ein Notruf von einem Lokalbesitzer bei der Polizei eingegangen, sagte Thomas Keiblinger, Sprecher der Exekutive.

Details zu den beiden Verletzten

Wie VIENNA.AT auf Anfrage von Polizeisprecher Keiblinger erfuhr, handelt es sich bei dem ersten Opfer um einen 29-jährigen Mann. Dieser schleppte sich, nachdem er angeschossen worden war, in ein Lokal am Lerchenfelder Gürtel 33 und bat den Lokalbesitzer, die Polizei zu verständigen. Er musste infolge der Schüsse operiert werden.

Das zweite Opfer der Schüsse erlitt einen Oberschenkeldurchschuss und wurde ins Wiener AKH gebracht. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt derzeit über die Hintergründe der Schießerei in Ottakring, auch zum Motiv ist derzeit laut Keiblinger noch nichts bekannt.

Aktuelle Details zu dem Vorfall in Ottakring finden Sie hier.

(apa/red)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.06.2019 um 07:59 auf https://www.salzburg24.at/archiv/strassen-schiesserei-in-wien-ottakring-zwei-verletzte-vienna-online-42592849

Kommentare

Mehr zum Thema