Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Süßes Robbenbaby verzückt Schönbrunner Zoobesucher

Die ersten Schwimmversuche konnte das kleine Robbenbaby Diego bereits hinter sich bringen. Dennoch verzückt der Kleine die Besucher im Tiergarten Schönbrunn weiterhin.

Die kleine Babyrobbe hört auf den Namen Diego und treibt seit dem 19. Juli sein Unwesen im Tiergarten Schönbrunn. Die ersten Tage mussten er und seine Mutter Enya noch alleine im flachen Wasser plantschen, doch mittlerweile konnten sie sich schon zu den anderen Robben-Bewohnern gesellen.

Baby-Robbe Diego verzückt Zoobesucher in Schönbrunn

Die ersten Monate wird der kleine Mann noch von seiner Mama gesäugt. Danach frisst das Robben-Junges, wie die erwachsenen Robben in Schönbrunn, Meeresfische wie Heringe, Makrelen, Wittlinge und Sprotten.Trotz seiner Schüchternheit begeistert er aber jetzt schon, wenige Tage nach seiner Geburt, die Zoobesucher im Tiergarten Schönbrunn und wird zum kleinen Publikumsmagneten. Diegos Vater, Comandante, der als einziges Männchen mit seinem Weibchen-Harem im Tiergarten lebt, bringt satte 280 Kilogramm auf die Waage. Wann darf schon gespannt sein wie schnell das Baby Diego zu einer ausgewachsenen Mähnenrobbe heranwächst.

Kleiner Babyboom im Tiergarten Schönbrunn

Am 4. Juli erblickte auch das kleine Giraffen-BabyArusha im Schönbrunner Tiergarten das Licht der Welt, um das es einige Aufregung gab. Zudem gab es auch Nachwuchs in der Zieselkolonie. Acht kleine Ziesel-Junge werden seit Mai von der aufmerksamen Mutter umsorgt und beschützt. Außerdem konnte im August auch der erste Geburtstag des Elefanten-Babys Tuluba gefeiert werden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 09:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/suesses-robbenbaby-verzueckt-schoenbrunner-zoobesucher-59244298

Kommentare

Mehr zum Thema