Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

SV Hallwang auf Lauerstellung

Der SV Hallwang war letzte Landesligasaison eines der Überraschungsteams. Die Bauer-Elf belegte trotz des zarten Durchschnittsalters von knapp 20 Jahren den dritten Rang. Für die neue Saison sind die Erwartungen hoch – der Trainer hält den Ball jedoch flach. Video: Landesliga-Special SV Hallwang

„Wir werden schauen, dass wir den dritten Platz halten können -wenn nicht sogar verbessern. Der Tabellenplatz ist für mich jedoch nicht so wichtig. Entscheidend ist, wie sich die jungen Spieler entwickeln“, so der Trainer Josef Bauer.

Die Neuzugänge in Hallwang kommen durchwegs aus dem Offensiv-Bereich: Richard Scheffenacker vom USC Eugendorf, Daniel Kreuzer von Red Bull, Stefan Pirker (letzte Saison 49 Tore in Michaelbeuern) und Christian Weber aus Anif ( für ihn ging Simon Sommer nach Anif).

Wieso Daniel Kreuzer Red Bull verlassen hat und trotz Angebote aus der Regionalliga wieder nach Hallwang ging, erklärt dieser so: „ In der Landesliga ist Hallwang ein Top-Club, die Bedingungen hier sind optimal und der Trainer ist super. Ich möchte wieder um den Torschützenkönig mitspielen und Austria Salzburg ärgern.“

Anfragen über Anfragen

Trainer Josef Bauer konnte sich vor Anfragen von Spielern kaum retten: „Wir hätten locker eine zweite Mannschaft aufstellen können, so viele Spieler hätten sich angeboten. Über diese Situation sind wir natürlich sehr glücklich.“

Zum Saisonauftakt gastiert der SV Hallwang beim FC Puch. (Freitag 31. Juli 2009, 19.15 Uhr).

 Alles Fußball  |  Alle Landesliga-Vorschauen 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 11:20 auf https://www.salzburg24.at/archiv/sv-hallwang-auf-lauerstellung-59622406

Kommentare

Mehr zum Thema