Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

"Tatort Milch": Die Weltmilchnacht im Mirabellgarten

Salzburg-Stadt – Bereits zum neunten Mal wird der Salzburger Mirabellgarten in ein kunstvolles Ambiente ganz in Weiß getaucht: Am Freitag, den 5. Juni 2009 findet ab 20 Uhr die SalzburgerLand Weltmilchnacht statt.

Seit 2001 wird Salzburgs Mirabellgarten anlässlich des weltweiten „Weltmilchtages“, eine Nacht lang zum Schauplatz fantasievoller Gestalten aus dem Milchparadies.

Das diesjährige Motto der Weltmilchnacht lautet „Tatort Milch - der Kuh Coup“:  An acht verschiedenen Stationen setzen rund 35 Schauspieler und Tänzer in diesem Jahr spannend die Thematik auf der Suche nach der Goldenen Kuh um.  Unterstützt werden sie dabei erstmals von 40 Schülern des Sport- und Musikgymnasiums in der Akademiestrasse in Salzburg die sich seit zwei Monaten auf diesen besonderen Abend vorbereiten. Sie sind als „weiße Meute“ und “Spurensicherer“ dem Verbrechen auf der Spur. Dabei verteilen sie Steckbriefe, agieren an unterschiedlichen Plätzen, wirbeln Staub auf und machen mögliche Beweise sichtbar.

Jeder Besucher erhält an den Eingängen einen speziellen Pass für das Betreten des Tatortes. Der Besucher ist aufgefordert, bei der Suche nach der Goldenen Kuh aktiv zu werden und Spuren zu finden.

Für Personen, die in Weiß kommen und für Kinder ist der Eintritt frei. „Bunte“ Besucher werden ersucht, 2 Euro für einen wohltätigen Zweck beim Eingang zu spenden. Mit den Einnahmen will die Alpenmilch Salzburg das neue Eltern-Baby-Zentrum des LKH Salzburg unterstützen.

Ersatztermin bei Schlechtwetter ist Freitag, der 12. Juni ab 20 Uhr.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 02:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tatort-milch-die-weltmilchnacht-im-mirabellgarten-59620705

Kommentare

Mehr zum Thema