Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tauerngasleitung: TGL GmbH legt negatives Gutachten zu Alternativroute vor

Die Tauerngasleitung GmbH hat in einem Gutachten alternative Trassenrouten für den Tennengau prüfen lassen und kommt zu dem Schluss, dass eine Verlegung der Trasse an die Tauernautobahn nicht möglich sei.

„Wir haben sehr eingehend die angedachten alternativen Trassenrouten für die TGL zusammen mit Geologen, Hydrogeologen, dem TÜV SÜD und der ASFINAG geprüft und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass aus technischen und rechtlichen Gründen eine Verlegung der Tauerngasleitung in oder entlang der Tauernautobahn nicht umsetzbar ist”, erklärt Thomas Kettl, Geschäftsführer der Tauerngasleitung GmbH, in einer Aussendung.

Hingegen sei die Route über die Trasse Vigaun, Kuchl und durch das Lammertal, wie sie von der Tauerngasleitung GmbH favorisiert wird, sehr wohl realisierbar, so das Ergebnis der Prüfung. Bekanntermaßen wehren sich einige Tennengauer Gemeinden seit Monaten vehement gegen eine Leitung durch ihre Gemeindegebiete und haben sich wiederholt für eine Trassenführung an der Tauernautobahn ausgesprochen.

Nachdem das Gutachten dem Vorsitzenden der Tennengauer Bürgermeisterkonferenz, Christian Stöckl, übergeben wurde, lässt dieser die Ergebnisse noch von unabhängigen Sachverständigen prüfen.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 01:04 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tauerngasleitung-tgl-gmbh-legt-negatives-gutachten-zu-alternativroute-vor-59617399

Kommentare

Mehr zum Thema