Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tauernkogel: Alpinist bei Absturz schwer verletzt

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Alpinist aus seiner Notsituation gerettet. Bilderbox
Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Alpinist aus seiner Notsituation gerettet.

Ein Alpinist ist am Freitag bei einem Kletterunfall am Tauernkogel im Salzburger Tennengebirge schwer verletzt worden. Er war in das Sicherungsseil gestürzt und wurde aus der Felswand gerettet.

Der Mann wurde nach notärztlicher Versorgung in das Unfallkrankenhaus Schwarzach geflogen, berichtete die Salzburger Polizei.

Der Bergsteiger war in der mit siebentem Schwierigkeitsgrad bewerteten Kletterroute "Champagne" als vorsteigender Kletterer eine Zweierseilschaft unterwegs. Er stürzte ungefähr 15 Meter in das Seil. Mittels einer schwierigen Kapperbergung, bei der das Seil durch den Flugretter abgeschnitten wurde, konnte der Mann von Einsatzkräften des Rettungshubschraubers Marin 10 geborgen werden. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 12:28 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tauernkogel-alpinist-bei-absturz-schwer-verletzt-44841739

Kommentare

Mehr zum Thema