Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tennis: Favoritensiege in der Damen-LL

Titelverteidiger TC St. Johann gab sich in der ersten Runde der Damen-Landesliga keine Blöße - genau wie die Damen des STC Salzburg und des TC Salzburg-Bergheim.

Die drei Favoriten agierten souverän und ließen ihren Gegnerinnen keine wirkliche Siegeschance. Den UTC Oberalm ließen die Revanchegelüste der Damen aus Saalfelden kalt und starteten mit einem knappen Sieg in die neue Saison. Bürmoos und Uttendorf werden es in dieser Liga sicher nicht leicht haben, um sich zu behaupten.

TC Bürmoos – TC St. Johann 0:7: Die Bürmooserinnen bekamen gleich zum Start die Titelverteidigerinnen “serviert” und hatten erwartungsgemäß keine Siegesschance. Die Pongauerinnen spielten souverän, nur Karin Platjas machte Gegnerin Mirjam Puchner das Leben schwer – vor allem in Satz eins.

USV Wals – TC Salzburg-Bergheim 1:6: Die ersatzgeschwächten Walserinnen profitierten von der verletzungsbedingten Aufgabe von Anela Djuhic, ansonsten war es eine klare Angelegenheit der Bergheimerinnen.

UTC Oberalm – ESV Saalfelden 4:3: Die Damen aus Saalfelden reisten mit Revanchegelüsten nach Oberalm – und auch diesmal hatten sie keinen Erfolg. Vor allem das Match zwischen Bettina Krallinger und Ulrike Perkmann war nichts für schwache Nerven. Perkmann sah lange wie die sichere Siegerin aus, hatte Satz eins klar für sich entschieden um dann den Tiebreak des zweiten Satzes zu verlieren. Danach war der Weg für Krallinger und den UTC Oberalm frei.

1. STC – ESV Uttendorf 7:0: Die Überlegenheit der Stadt-Salzburgerinnen dokumentiert das Spielergebnis: Nur ein Match ging in den dritten Satz, ansonsten hatte der STC den Vergleich und die Damen aus Uttendorf fest im Griff.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:22 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tennis-favoritensiege-in-der-damen-ll-59619004

Kommentare

Mehr zum Thema