Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tennis: Nico Reissig in Bergheim im Viertelfinale

Nico Reissig ist beim „Bergheim Classic 2009“ der Mann der Stunde. Der STC-Spieler erreichte im Einzel das Viertelfinale und steht im Doppel gemeinsam mit Gerald Melzer im Finale.

Reissig (im Archivbild) hatte am Donnerstag die Achtelfinal-Hürde Peter Gojowczyk (GER/3) mit 6:1, 4:3 w.o. gemeistert. Der Schützling von Gilbert Schaller, der durch den Viertelfinal-Einzug zwei weitere ATP-Punkte aufs Konto brachte, bekommt es am Freitag (nicht vor 13.00 Uhr) mit dem Sohn der legendären slowakischen „Katze”, Miloslav Mecir, zu tun. Mecir stieg mit einem 6:4, 7:5-Sieg gegen den an acht gesetzten Tiroler Armin Sandbichler ins Viertelfinale auf.

Reissig/Melzer kampflos im Finale

Der Doppelbewerb ist indes bereits in die Endphase eingetreten. Die drei gesetzten „Südstadt-Trainierer” Gerald Melzer und Nico Reissig haben das Finale erreicht. Sie profitierten vom Nichtantreten des polnisch/ukrainischen Duos Kowalczyk/Molchanov, die topgesetzt waren. Melzer/Reissig triffen nun auf die ungesetzten Aljaz Bedene und Andrej Martin/SLO/SVK), die das Finale ebenfalls kampflos erreichten.

Ergebnisse:  Doppel [.pdf – 54KB] |  Einzel [.pdf – 55KB] |  Programm [.pdf – 36KB]

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 03:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tennis-nico-reissig-in-bergheim-im-viertelfinale-59611639

Kommentare

Mehr zum Thema