Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tennis: Patrick Telawetz auf Erfolgskurs

Den neuen Weg, den der Hinterglemmer Patrick Telawetz eingeschlagen hat und mit Thomas Iser neu durchgestartet ist, macht sich bereits bezahlt.

Telawetz hat sich beim ersten Turnier einer Futures-Turnierserie in der Elfenbeinküste von der Qualfikation bis ins Halbfinale gespielt. Auf dem Weg dahin hat er unter anderen den Italiener Giancarlo Petrazzuolo (Nummer zwei des Turniers und aktuelle Nummer 222 der ATP-Rangliste) und den acht gesetzten Deutschen Andre Begemann (ATP 422) aus dem Bewerb geworfen. Die große Hitze auf dem Hartplatz und diverse gewöhnungsbedürftige Umstände sowie der große Kräfteverschleiß machten sich im Halbfinale breit, sodass Telawetz gegen den einheimischen Valentin Sanon, der sein Land bereits im Davis Cup vertreten hat, in zweiSätzen unterlag. Der für den STC spielende eroberte mit dem Erreichen des Halbfinales achtPunkte für die ATP-Weltrangliste und wird ab kommenden Montag unter den Top 900 der Welt zu finden sein.

Das zweite Turnier in Abidjan nahm Telawetz mit einem „Special Exempt” in Angriff, womit er sich die kräftezerrende Qualifikation ersparte, in Angriff. In der ersten Runde bezwang der den Briten Ken Skupski nach anfänglichen Schwierigkeiten und Verlust des ersten Satzes, doch noch. Im Achtelfinale hat er es nun mit dem Franzosen Philippe de Bonnevie zu tun.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 04:42 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tennis-patrick-telawetz-auf-erfolgskurs-59613871

Kommentare

Mehr zum Thema