Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tennis: Salzburger dominierten Jugend-Wintercup

Der Jugend-Wintercup - Winter 2008/2009 startete mit einem “Monsterfeld” von 180 Teilnehmern in die 22. Saison. Nicht weniger als vier Titel blieben im Tennisland Salzburg, drei Titel gingen nach OÖ.

Besonders im Finale der Boys 10u ging es heiß her, da Manuel Lang (OÖ) alles daran setzte, seinen vierten Titel nach Oberösterreich zu holen. Doch Lukas Führling (TC RW Bad Hofgastein) hatte da etwas Entscheidendes dagegen einzuwenden und fing Lang knapp, aber verdient im Match-Tiebreak ab.

Einen ebenfalls tollen Sieg feierte der Zeller Jan Neuburger-Higby (3), der im Salzburger-Finale der Boys 12u gegen den topgesetzten Stefan Breuer (TC Neukirchen) von dessen Absage (eine Verkühlung zwang ihn ins Bett) profitierte. Seine bis dahin gezeigte Leistungen konnte dies jedoch keineswegs schmälern, denn er überließ seinen Gegnern in vier Matches nur acht Games! Aber auch Breuer geizte in dieser Beziehung und gab in insgesamt vier Runden sogar nur sechs Games ab. Andreas Onz (TC Zell am See/8) und Maximilian Büsching (TC Salzburg-Bergheim/12) erreichten das Viertelfinale.Der Bergheimer Stefan Schweiberer (2) schaffte den Sprung ins Halbfinale der Boys 16u, ehe er an Siegfried Seirl (OÖ/4) im Match-Tiebreak (statt des dritten Satzes) verletzt aufgeben musste.

Bei den Girls 10u reüssierte Arabella Koller, die das Finale erst zum Schluss dominierte und den Match-Tiebreak benötigte, um den Titel nach Großgmain zu holen. Mit Jana-Sophie Hochstaffl belegte eine weitere Salzburgerin Platz drei.

Das Halbfinale der Girls 12u erreichten Nina Schmid (TC Sparkasse Radstadt/4) und die ungesetzte Verena Renger (TC Adnet). Schmid siegte in zwei Sätzen, musste jedoch im Finale gegen Katharina Sommer (OÖ/1) wo geben.

Einen vollen Erfolg feierte die topgesetzte Henndorferin Livia Tasch, die im Finale der Girls 14u auf Isabella Fletschberger (UTC Wagrain/3) traf und sich nach anfänglichen Schwierigkeiten, doch noch recht sicher den Finalsieg holte.

Anna Kosmata (TC St. Johann/5) bezwang im Viertelfinale der Girls 16u die topgesetzte Lisa Schlatter (T) in einem knappen Match, um dann im Halbfinale der späteren Siegerin Jana Haid (T/3) in zwei Sätzen zu unterliegen.

Finalergebnisse – 1. Turnier:Boys 10u: Tobias Führling (TC RW Bad Hofgastein) vs. Manuel Lang (OÖ) 4:0, 3:4, 10/4 (MT)Boys 12u: Jan Neuburger-Higby (TC Zell am See/3) vs. Stefan Breuer (TC Neukirchen/1) w.o.Boys 14u: Gregor Schöfberger (OÖ/2) vs. Patrick Pöstinger (OÖ/1) 6:2, 6:1Boys 16u: Christopher Pfeiffer (OÖ/1) vs. Siegfried Seirl (OÖ/4) 7:5, 3:6, 10/6 (MT),Girls 10 u: Arabella Koller (WTC Großgmain) vs. Elli Vermpi (GER) 2:4, 4:0, 10/2 (MT),Girls 12u: Katharina Sommer (OÖ/1) vs. Nina Schmid (TC Sparkasse Radstadt) w.o.Girls 14u: Livia Tasch (ÖTSU Woerle Henndorf/1) vs. Isabella Feltschberger (UTC Wagrain/3) 7:6 (2), 6:2Girls 16u: Jana Haid (T/3) vs. Carmen Huber (T/2) 6:4, 1:6, 11/9 (WT)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2019 um 09:30 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tennis-salzburger-dominierten-jugend-wintercup-59607121

Kommentare

Mehr zum Thema