Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tennissport weiter im Aufwind

Der Salzburger Tennisverband hielt vergangenen Freitag in Bischofshofen seine Generalsversammlung ab - und zog dabei positive Bilanz für das Jahr 2008.

Präsidente Johann Haidner legte zum Abschluss seiner ersten Funktionsperiode durchwegs positive Zahlen vor: Die Anzahl der Teams in den „Einsteigerligen Jugend” erhöhte sich von 99 (2007) auf 112 (+13%), 16 Prozent mehr Spieler nahmen an der Jugend-Liga teil. Besonders erfolgreich ist in diesem Bereich der TC Zell am See, der die Titel in den Bewerben Jugend U12 und Burschen U15 gewann. Die Anzahl der Teilnehmer insgesamt (alle Bewerbe) stieg von 3716 (2007) auf 4.400, was einem plus von 18 Prozent.

Gilbert Schaller lobt Nicolas Reissig, Christina Auer und das ULSZ Rif

ÖTV-Sportdirektor Gilbert Schaller (im Bild) lobte in seinem Vortrag über das Leistungszentrum Südstadt die beiden Salzburger Schützlinge Nicolas Reissig und Christina Auer. Sie seien auf einem guten Weg und entwickelten sich sehr positiv. Das ULSZ Rif biete für die Salzburger Jugendlichen tolle Trainingsmöglichkeiten, wünschenswert wären jedoch Unterbringungsmöglichkeiten für die Sportler.

Vorstandswahl: Bewährtes Team wiedergewählt

Bei der Neuwahl des Vorstandes wurde das bewährte Team um Präsident Hans Haidner und Vizepräsident und Turnierreferent Harry Westreicher einstimmig wiedergewählt. Vizepräsident Mag. Werner Klausner übernahm neu das Amt des Kassiers, das Dkfm. Viktor Zeitheim nach neun Jahren ausgezeichneter Arbeit niedergelegt hat. Den Vorstand komplettieren Günther Adlgasser (Schriftführer/Seniorenreferent) und Doris Feninger (Beirätin/Schiedsrichterreferentin).

 Daten STV [.pdf – 11KB]

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 10:54 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tennissport-weiter-im-aufwind-59607133

Kommentare

Mehr zum Thema