Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Terroristen töteten fünf Soldaten im Jemen

Mutmaßliche Al-Kaida-Terroristen haben im Jemen fünf Angehörige einer Spezialeinheit der Armee getötet. Die Angreifer nahmen die Soldaten am Dienstag an einer Straßensperre am Ortseingang der Stadt Al-Mukalla unter Beschuss. Zwei Soldaten erlitten Verletzungen. Die Gruppe Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel gilt als einer der gefährlichsten Ableger des Terrornetzwerkes.

Die USA beteiligen sich mit Kampfdrohnen an der Terrorismusbekämpfung in dem südarabischen Land. Da bei diesen Angriffen schon mehrfach Zivilisten starben, sind die Drohnenangriffe unter den Jemeniten sehr umstritten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 05:41 auf https://www.salzburg24.at/archiv/terroristen-toeteten-fuenf-soldaten-im-jemen-45060883

Kommentare

Mehr zum Thema