Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tierische Schuh-Diebe: Eine Fuchs-Familie mitten im Dorf

Bizau -  Seit einigen Wochen verfügt Bizau über besondere Urlaubsgäste. In einem leer stehenden Haus im Oberdorf hat sich eine Fuchsfamilie niedergelassen. Nachbarn spüren das, weil ab und zu Schuhe verschleppt werden oder der Garten Wühlspuren aufweist.

Rudolf Kaufmann hat Freude mit seinen neuen Nachbarn und schafft es immer wieder, ihr Treiben mit der Kamera festzuhalten.

Fuchs-Familie nicht gefährlich

„Die Fuchsfamilie stellt keine Gefahr dar. Ab und zu verschwindet eine Zeitung oder es gibt im Garten Spuren von der Suche nach Mäusen.“ Das Haus Oberdorf 38 steht seit Jahren leer, die Fuchsfamilie ist relativ ungestört. Die Dorfjugend hat die neue Attraktion bereits entdeckt, Schulbuben freuen sich ob des Anblickes. Rudolf Kaufmann: „Nur wenn im Stadel daneben das Heugebläse läuft, ist ihnen der Lärm zu groß. Dann zeigen sich die Jungfüchse kaum.“ In wenigen Wochen wird das Gastspiel beendet sein, dann werden sich die jungen Füchse wohl um eigene Reviere umsehen. Ob die Füchsin oder Fähe bleiben möchte, wird sich zeigen. Gemeinde-Reporter Alfons J. Kopf
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 02:15 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tierische-schuh-diebe-eine-fuchs-familie-mitten-im-dorf-bizau-vol-at-59353018

Kommentare

Mehr zum Thema