Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tierschutz-Video mit Paul McCartney

Nach 40 Jahren auf Tour als Vegetarier macht es mich stolz sagen zu können, dass es - was das Essen betrifft - nirgendwo so schön ist wie zu Hause“, so der langjährige PETA-Unterstützer Paul McCartney. PETA USA ernannte London nun zur vegetarierfreundlichsten Stadt der Welt.

Die mit zwei Millionen Mitgliedern und Unterstützern weltweit größte Tierrechtsorganisation hat sich für London entschieden, da es neben den zahlreichen vegetarischen Restaurants auch eine ganze Reihe an ethnischen vegetarischen Lokalitäten zu bieten hat und Supermärkte und sogar Steakhäuser vermehrt das grüne „V“ für die veganen Optionen auf ihren Speisekarten und Verpackungen aufnehmen.

Zeitgleich veröffentlichten PETA USA und PETA Deutschland e. V. ein Video, das von Paul McCartney besprochen wurde. „Ich werde jeden Tag gefragt, warum ich Vegetarier wurde und ich fand, dass in diesem Fall - anders als in meinen Lieder - Bilder mehr sprechen als Worte“, so McCartney.

In dem Video, das ab sofort www.peta.dezu sehen ist, zeigt McCartney den Zuschauern, was in der Massentierhaltung wirklich passiert und äußert sich zu einem UN-Bericht, der zeigt, dass die Fleischproduktion für 18 Prozent der globalen Kohlenstoff-Ausstöße verantwortlich ist - das ist mehr als alle Autos, Flugzeuge, Züge und Schiffe der Welt zusammen. Bleibt abzuwarten, welche deutsche Stadt im nächsten Jahr nachziehen wird. In der Endausscheidung standen außerdem Los Angeles, New York, Melbourne und Mumbai.

Quelle: PETA

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:44 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tierschutz-video-mit-paul-mccartney-59630803

Kommentare

Mehr zum Thema