Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tila Tequila wegen Hirnblutung und Medikamentenmissbrauch in Behandlung

Tila Tequila, die durch ihre MTV-Show "A Shot of Love with Tila Tequila" bekannt wurde, soll in der vergangenen Woche auf Grund einer Hirnblutung versucht haben aus einem Fenster zu springen und wird derzeit behandelt.

Tila Tequila (30) wurde laut amerikanischen Medien vergangene Woche auf die Intensivstation einer Klinik in Los Angeles eingeliefert. Tila soll vergangene Woche mitten in der Nacht mit starken Kopfschmerzen aufgewacht sein, wie ein Freund "RadarOnline" berichtete. Anschließend soll die hübsche Asiatin eine Überdosis an Schmerztabletten geschluckt haben. Bevor die verzweifelte Sängerin aus dem Schlafzimmerfenster springen konnte, rief ein Freund den Notarzt, wie der Insider weiter erzählte.

Tila Tequila wollte wegen Hirnblutung aus dem Fenster springen

Die starken Kopfschmerzen sollen druch ein Hirn-Aneurysma, einer Hirnblutung, entstanden sein. Ob Tila Tequila bleibende Gehirnschäden davontragen wird, steht noch nicht fest. Der Informant erzählte aber weiter: "Sie kann immer noch nicht richtig sprechen". Mittlerweile soll sie zwar schon aus der Klinik entlassen worden sein, dennoch ist ihr Zustand kritisch. Die zierliche Asiatin, die durch die MTV-Show "A Shot of Love with Tila Tequila" bekannt wurde, soll nurnoch 33 Kilo wiegen. (Red)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.06.2019 um 02:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tila-tequila-wegen-hirnblutung-und-medikamentenmissbrauch-in-behandlung-59320012

Kommentare

Mehr zum Thema