Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Timbaland produziert Chris Cornells Album

Das neue Album von Rocksänger Chris Cornell, “Scream” (Universal), wurde komplett von Timbaland produziert.

Ursprünglich wollte Cornell mit dem US-amerikanischen Produzenten, Rapper und Sänger, laut musikmarkt.de, nur über einige Remixe für ein paar Songs sprechen. Die Zusammenarbeit klappte aber so gut, dass ein gemeinsames Album entstand, das HipHop- und Rock-Elemente zusammen mit anderen Einflüssen kombiniert.

Timbaland, der dafür bekannt ist, auch mit Genre-fremden Künstlern zusammenzuarbeiten, nennt “Scream” die “beste Arbeit seiner gesamten Karriere”. Auch Cornell gibt sich zufrieden und betont die Experimentierfreude der beiden Künstler.

Die Aufnahmen dauerten sechs Wochen und obwohl das Album erst am 27. Februar erscheint, war das Duo in Amerika bereits auf einer Acht-Städte-Tour, um das neue Material zu präsentieren.

Am 30. Januar erscheint die erste Single, “Part Of Me”. Im Februar sind, neben dem Release des Albums, auch einige Live-Shows in Deutschland geplant.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 09:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/timbaland-produziert-chris-cornells-album-59609494

Kommentare

Mehr zum Thema