Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tischtennis: Saalfelden siegte im Derby

Der HSV Saalfelden ist die Nummer eins im Land! Die Pinzgauer setzten sich am Samstag im Derby gegen den UTTC mit 9:4 durch und liegen nun auf dem dritten Tabellenrang, punktegleich mit dem Sportklub und Wels II. Kuch gewann in Velden 9:2.

Die etwa 40 Zuschauer sahen in Nonntal ein interessantes Spiel, das aber auch enger hätte sein können, da zwei knappe Fünfsatzspiele an Saalfelden gingen.

Vorentscheidend war der Auftaktsieg von Thomas Auer (im Bild), der trotz eines 0:2-Satzrückstandes die Salzburger Nummer eins, Dmitrij Levenko, besiegte und in der Folge auch die nächsten beiden Spiele gewann.

“Ausschlaggebend für den Erfolg in Salzburg war neben der kämpferischen Leistung auch die mannschaftliche Geschlossenheit der Truppe um Spielertrainer Yuriy Matviychuk”, so Saalfeldens Heinrich Steiner. “Was heuer besonders positiv auffällt, ist der Kampfgeist, der durch die Verpflichtung von Tarek Al Samhoury in die Mannschaft gekommen ist. Sein und Yuriys Siegeswille ist auf das gesamte Team übergesprungen.” 

Zum Downloaden: Ergebnisse [.pdf – 2KB];  Tabelle [.pdf – 6KB]
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 10:21 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tischtennis-saalfelden-siegte-im-derby-59604655

Kommentare

Mehr zum Thema